Neuer Geschäftsführer für das F3-Familienbad 


Tobias Degout tritt die Position im Juni 2024 anEr ist Bäderprofi und im Rems-Murr-Kreis geboren: Tobias Degout übernimmt zum Juni 2024 die Geschäftsführung der F3 Betriebsgesellschaft Kombibad Fellbach GmbH. Der 37-jährige studierte Meister für Bäderbetriebe wechselt dann vom Panorama-Bad Freudenstadt nach Fellbach. Mit 350.000 Badegästen verfügt das Panorama-Bad Freudenstadt über eine im Vergleich zum F3-Familienbad ähnliche Größenordnung.

Im Rems-Murr-Kreis bewegt sich der künftige Geschäftsführer auf heimatlichem Terrain. Geboren 1986 in Backnang, wuchs Tobias Degout in Rudersberg auf und absolvierte in Stuttgart die Ausbildung zum Fachangestellten für Bäderbetriebe. Tobias Degout arbeitete bei den Bäderbetrieben in Backnang und in Schorndorf, bevor er mit 24 Jahren als Bad-Betriebsleiter nach Haigerloch (Zollernalbkreis) wechselte. Im Frühjahr 2013 übernahm er dann die Betriebsleitung des Freudenstädter Bäderbetriebes. Nach einem berufsbegleitenden Business-Management-Studium wurde Tobias Degout im Frühjahr 2017 die Geschäftsführung des Freudenstädter Eigenbetriebs übertragen. Unter seiner Geschäftsführung wurde das Panorama-Bad baulich um ein Freibad erweitert und entwickelten sich erfolgreich.

Tobias Degout engagiert sich auf verschiedenen Ebenen für die Ausbildung im Badbereich und im Arbeitskreis Öffentliche Bäder des Verbands Kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) in Berlin. Mit seinem Fachwissen, seinem beruflichen Lebenslauf und seinem Blick für die Zukunftsthemen überzeugte der zweifache Familienvater die Aufsichtsratsmitglieder der Städtischen Holding Fellbach GmbH. In einer Sondersitzung wurde er Ende November einstimmig zum neuen Geschäftsführer bestellt. „Mit Tobias Degout gewinnen wir einen hervorragenden Fachmann für das F3 Bad. Er hat in mehreren Badbetrieben Erfahrungen sammeln können und sich beständig weiterentwickelt. Mit seiner Expertise und mit seinem Geschick im Umgang mit Menschen hat er schon bislang erfolgreich unter Beweis gestellt, was in kommunalen Bädern möglich ist“, freut sich Oberbürgermeisterin Gabriele Zull als Vorsitzende des Aufsichtsrates. Seine Tätigkeit in Fellbach wird Tobias Degout voraussichtlich zum 1. Juni 2024 antreten.

Das F3 Bad wird derzeit von Fellbachs Erster Bürgermeister Johannes Berner in der Geschäftsführung sowie von Christoph van Bebber geleitet, der als Prokurist und Betriebsleiter interimsweise die Geschäftsführung unterstützt. Der Niederrheiner, Betriebswirt und Bäderfachmann, hatte im September seine Aufgaben im F3 Bad übernommen. Der Einsatz des erfahrenen Managers van Bebber war von Beginn an zeitlich begrenzt. Er wird seinen Einsatz in Fellbach planmäßig Ende Mai 2024 beenden.

Redakteur / Urheber
© Sabine Laartz (Stadt Fellbach)